Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) sucht Wissenschaftsredaktor/in

Die Fachredaktion Wissenschaft von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
produziert Inhalte für Radio und Online und ist das Kompetenzzentrum für aktuelle Themen aus Wissenschaft und Forschung bei SRF. Wir suchen auf den 1. August 2016 oder nach Vereinbarung im Studio Basel eine/n

Wissenschaftredaktor/in (70-90%) mit Schwerpunkt Gesundheit und Medizin

Sie berichten über aktuelle Themen aus Wissenschaft und Forschung und produzieren sowohl aktuelle wie auch Hintergrund-Beiträge für Radio und Online. Sie pflegen selbständig Ihre Dossiers, schätzen als Experte / als Expertin Sachverhalte am Mikrofon ein und beraten Kolleginnen und Kollegen anderer Redaktionen von SRF.

Mit einem Hochschulabschluss und wissenschaftsjournalistischer Erfahrung (Radioerfahrung von Vorteil) bringen Sie gute Voraussetzungen mit. Sie haben ein Gespür für relevante Themen und verstehen es, komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge auch unter grossem Zeitdruck prägnant, verständlich und unabhängig darzustellen. Zudem haben Sie Freude, längere Hintergrundgeschichten fürs Radio zu erzählen und in Bild und Text für Online aufzubereiten. Die Arbeit in einem Redaktions- und einem erweiterten Planungsteam motiviert Sie. Sie sind flexibel, erledigen gerne Redaktionsarbeit und sind offen für die Zusammenarbeit mit anderen Redaktionen innerhalb von SRF. Neben stilsicherem Deutsch bringen Sie auch gute Englischkenntnisse mit.

Bei Fragen steht Ihnen Thomas Häusler, Redaktionsleiter Wissenschaft, Tel 061 365 33 79  zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich Online mit einer Auswahl Ihrer journalistischen Beiträge sowie von Sprechproben in Hochdeutsch.