Wissenschaftsredaktor/in Abteilung Kommunikation des Paul Scherrer Institut PSI

Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften der Schweiz. Das PSI betreibt Spitzenforschung in den Bereichen Materie und Material, Energie und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeitet das PSI an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Ausbildung von jungen Menschen ist ein zentrales Anliegen des PSI. Deshalb sind etwa ein Viertel unserer Mitarbeitenden Postdoktorierende, Doktorierende oder Lernende. Insgesamt beschäftigt das PSI 2100 Mitarbeitende.

Für die Abteilung Kommunikation sucht das PSI eine/n

Wissenschaftsredaktorin / Wissenschaftsredaktor

(80 bis 100 %)


Ihre Aufgaben

Sie recherchieren und verfassen wissenschaftsjournalistische Beiträge über die Forschungsleistungen des PSI für die Zielgruppe "allgemeine Öffentlichkeit" in deutscher Sprache. Die Beiträge werden über die verschiedenen von der Abteilung Kommunikation herausgegebenen Formate veröffentlicht, insbesondere als Medienmitteilung, auf den Webseiten des PSI sowie im PSI-Magazin 5232. Sie bringen sich aktiv in die Planung dieser Formate ein. Sie begleiten die Forschenden bei Interviews mit Medienschaffenden. Sie pflegen einen proaktiven Kontakt zu den Medien.

 

Ihr Profil

Sie haben ein abgeschlossenes Physikstudium. Ihr Deutsch ist stilsicher und Ihre Englischkenntnisse sind verhandlungssicher. Sie haben Arbeitsproben von populären Texten, die Sie auf der Grundlage von wissenschaftlichen Physik-Publikationen in PRL, Nature, Science oder ähnlichen Magazinen verfasst haben. Ihr Wissenschaftsverständnis geht über die Physik hinaus und umfasst das breite Spektrum der am PSI erforschten Themen. Der Umgang mit den sozialen Medien (das PSI engagiert sich auf LinkedIn und Twitter) ist Ihnen vertraut. Sie arbeiten speditiv und haben eine hohe Termintreue. Eigene Forschungserfahrung sowie eine Weiterbildung in PR oder Journalismus sind wünschenswert, ebenso wie Französischkenntnisse.

 

Das PSI bietet Ihnen

Es erwarten Sie ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz und ein professionelles, kollegiales Team in einem herausfordernden, innovativen und internationalen Umfeld. Attraktive Anstellungsbedingungen und Sozialleistungen sowie eine langfristige Perspektive runden das Stellenangebot ab.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dagmar Baroke, Abteilungsleiterin Kommunikation Tel. +41 56 310 29 16.