Dioxin in Lebensmitteln

24.03.2011 | Stuttgart

Dioxin in Lebensmitteln: Diese Meldung hat Anfang des Jahres die Redaktionen aufgeschreckt. 4.000 Höfe in Niedersachsen wurden vorsorglich gesperrt. Bald darauf zeigte sich, welche Mängel es bei der Herstellung von Futtermitteln gibt. Viele Verbraucher stiegen auf Bio-Eier um, die Opposition forderte den Rücktritt der Verbraucherministerin Ilse Aigner.

Doch war die Aufregung gerechtfertigt? Als die vielen Proben ausgewertet waren, zeigte sich, dass die Grenzwerte im Tierfutter nur selten überschritten wurden. Müssen Politik, Medien und Öffentlichkeit einen anderen Umgang mit Risiken lernen? Nehmen sie das Risiko noch realistisch wahr?

Zwei Journalistenverbände, die WPK (Wissenschafts-Pressekonferenz, der Verband der Wissenschaftsjournalisten) und das TELI-Forum Stuttgart laden Sie herzlich zu einer Diskussionsrunde ein.

Referenten:

Moderation:
Dr. Alexander Mäder, Stuttgarter Zeitung  

Ort:
Turm-Forum im Stuttgarter Hauptbahnhof, 9. Stock

Zeit:
Donnerstag, 24.03.2011, 18:00 Uhr

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung per Email an wir@teliforum.de, bitte "Ich komme" in der Betreffzeile eintragen.