Pressegespräch Fukushima heute

Ranga Yogeshwar bei Strahlenmessungen in Fukushima

Ranga Yogeshwar bei Strahlenmessungen in FukushimaBildrechte: WDR

WPK-Pressegespräch "Fukushima heute"

 u.a. mit Ranga Yogeshwar und dem General Manager von TEPCO Teruaki Kobayashi

 am 31. Oktober 2014, 20.15 Uhr

im Atelier Kino, Savoy Theater, Düsseldorf
vorab, um 19.30 Uhr, Preview der Reportage „Ranga Yogeshwar in Fukushima“

Dreieinhalb Jahre nach dem Reaktorunglück von Fukushima ist der Zugang zum Gelände des Reaktors weiterhin streng abgeschirmt. Vor einigen Wochen durften Ranga Yogeshwar und sein Team als erstes ausländisches Reporterteam unmittelbar an den Unglücksreaktoren in Fukushima Daiichi drehen und eigene Strahlenmessungen vornehmen. Die Reportage gibt einen Einblick in die aktuelle Situation vor Ort und den Alltag der Menschen, die nach wie vor in der Region leben.

Nach dem Film möchten wir mit dem Filmteam über ihre Erlebnisse vor Ort sprechen. Einen besonderen Einblick in die aktuelle Situation verschafft uns Teruaki Kobayashi, der als General Manager von TEPCO auch für die Anlage Fukushima Daiichi verantwortlich ist. Wie verläuft der Rückbauplan und wie sieht Japans Kernkraft-Strategie knapp vier Jahre nach dem Unglück aus? Die japanische Atomaufsicht hat gerade zwei Reaktoren für sicher erklärt und scheint – gegen den Willen großer Teile der Bevölkerung – wieder zur Atomkraft zurückkehren zu wollen. Mario Schmidt hat als langjähriger Asien-Korrespondent für die ARD die Katastrophe unmittelbar erfahren und kennt die Mentalität der Japanerinnen und Japaner.


Ablauf

19.00 Uhr     Einlass

19.30 Uhr     Filmvorführung „Ranga Yogeshwar in Fukushima“

20.15 Uhr     Pressegespräch mit Reinhart Brüning (WDR, Filmautor), Ranga Yogeshwar (WDR, Moderator), Teruaki Kobayashi (TEPCO, General Manager), Mario Schmidt (NDR, langjähriger ARD-Asien-Korrespondent)
Moderation: Dagmar Röhrlich (WPK, freie Wissenschaftsjournalistin)
                       

Veranstaltungsort:
Atelier Kino, Savoy Theater
Graf-Adolf-Straße 47
40210 Düsseldorf
http://www.savoy-theater.de/index.php?go=anfahrt

Anmeldung:
Die Veranstaltung richtet sich vor allem an JournalistInnen. Teilnahme nur nach Anmeldung. Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung an: christian.esser@wpk.org