Ausschreibung "Neue Wege im Wissenschaftsjournalismus"

Wie sieht Wissenschaftsjournalismus in Zukunft aus? Wie reagiert der Wissenschaftsjournalismus auf die Veränderungen in der Medienlandschaft und im Wissenschaftsbetrieb? Welche Formate und Entwicklungen werden zukünftig eine wichtigere Rolle spielen?

Die Robert Bosch Stiftung fördert Projekte, die Antworten auf diese und ähnliche Fragen geben und den Weg weisen in Richtung eines nachhaltig anspruchsvollen Wissenschaftsjournalismus. Vielversprechende Projektvorhaben und Projekte, die bereits in der Pilotphase erfolgreich sind, werden mit in der Regel bis zu 15.000 € pro Projekt gefördert. Förderanfragen können jederzeit gestellt werden.

Weitere Informationen, Hinweise zur Bewerbung sowie das Formular zur Antragstellung finden Sie hier