Gábor Paál mit UMSICHT-Wissenschaftspreis 2014 ausgezeichnet

Im Beitrag »Reis aus Wolkenkratzern - ­ Mit Städtischer Landwirtschaft gegen Nahrungsmittelknappheit«, der im Mai 2013 in der Sendung SWR2 Wissen ausgestrahlt wurde, beschreibt Gábor Paál die Methoden der urbanen Landwirtschaft als Ansätze zur Lösung von Ernährungs- und Versorgungsproblemen. Die Nahrungsmittelproduktion in die Städte zu holen, dorthin wo die meisten Lebensmittel auch verbraucht werden, wird als Chance gesehen, um Transportwege zu reduzieren, Ressourcen wie Energie und Wasser zu sparen. Der Beitrag hinterfrage die Nutzung städtischer Flächen facettenreich, so die Jury. Paáls Beitrag habe den UMSICHT-Wissenschaftspreis aufgrund der stilistisch sehr guten und mediengerechten Aufarbeitung verdient. Paál beleuchte ein sehr aktuelles Thema professionell, berücksichtige dabei kritische Äußerungen, wie den Anbau von Monokulturen und betrachte eventuell aufkommende Problematiken.

Gábor Paál (47) ist Redakteur und Moderator beim SWR2 in Baden-Baden sowie gelegentlich als freier Journalist oder ARD-Sonderkorrespondent tätig.