UMSICHT-Wissenschaftspreis an Gerhard Samulat

Der »Verein zur Förderung der Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik e. V.« schreibt den UMSICHT-Wissenschaftspreis für Forschungsbeiträge und Publikationen im Bereich Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik aus. Der Preis wird in der Rubrik Wissenschaft für industrie- und marktnahe Forschungsarbeiten verliehen, im Bereich Journalismus für die verständliche Darstellung wissenschaftlicher, praxisrelevanter Themen.

Der UMSICHT-Wissenschaftspreis soll motivieren, innovatives Denken und Handeln in den Bereichen Umwelt, Sicherheit und Energie voranzutreiben. Er soll zeigen, dass Bildung, Forschung und Entwicklung im Tandem mit unternehmerischem Denken Wertschöpfung für das eigene Handeln bieten und Spaß machen.

Dotierung
Das Preisgeld verteilt sich auf einen mit 10 000 € dotierten Preis in der Rubrik Wissenschaft und zwei mit je 2 500 € dotierte Preise in der Rubrik Journalismus.

Bewerbungsschluss ist der 31. März 2012
(keine Ausschlussfrist)

Teilnahmevoraussetzungen
Zugelassen sind sämtliche Arbeiten aus den Bereichen Umwelt, Sicherheit und Energie. Die Arbeiten sollten nicht älter als zwei Jahre sein. Besonders erwünscht sind Gemeinschaftsarbeiten zwischen Industrie und Wissenschaft. Die Arbeiten können in deutscher und englischer Sprache verfasst sein. Wissenschaftliche Arbeiten sind ebenso willkommen wie journalistische.

Vergabekriterien
Der UMSICHT-Wissenschaftspreis wird für hervorragende Arbeiten in den Bereichen Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik ausgeschrieben.
Ein besonderes Augenmerk bei der Beurteilung liegt auf der Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie, der Markt- und Anwendungsnähe sowie auf der gut verständlichen Präsentation wissenschaftlicher Themen. Je nach Fachbereich werden Kriterien wie Innovationsgrad, Praxisrelevanz, Nutzen für Umwelt und Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Form der Darstellung sowie Themenbezug herangezogen. Bewertet werden neben dem  fachwissenschaftlichen Niveau besonders die Interdisziplinarität der Arbeit, ihre gesellschaftliche Bedeutung, der Mut bei der Wahl des Ansatzes und die Fähigkeit, Themen zu entwickeln und überzeugend darzustellen.

Bewerbungsunterlagen
Bewerbungsformulare können beim UMSICHTFörderverein angefordert oder im Internet unter www.umsicht-foerderverein.de heruntergeladen
werden. Reichen Sie bitte sämtliche Unterlagen in elektronischer Form auf CD-ROM (Format MS Word/PDF) ein.
Vollständige Bewerbungsunterlagen umfassen:
• Bewerbungsformular (ausgefüllt und unterzeichnet)
• Forschungsarbeit oder Publikation
• Zusammenfassung der Arbeit, falls diese mehr als 10 Seiten umfasst (max. 3 DIN A4-Seiten)
• Text mit dem Titel »Darum beschäftige ich mich mit Forschung« (max. 1 DIN A4-Seite)
• Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
• Einverständniserklärung, dass die eingereichten Unterlagen für Veröffentlichungen im Rahmen des UMSICHT-Wissenschaftspreises genutzt werden dürfen und dass im Fall einer Preisträgerschaft die Teilnahme an der Preisverleihung zugesagt wird.

Kontakt
Verein zur Förderung der Umwelt-, Sicherheitsund
Energietechnik e.V. (UMSICHT-Förderverein)
Osterfelder Str. 3, 46047 Oberhausen

Sekretariat
Christina Demmer
Telefon: 0208 8598-1152
christina.demmer@umsicht.fraunhofer.de