Wechsel im Kuratorium der WPK

Am Rande der 127. GDNÄ-Versammlung in Göttingen hielt das WPK-Kuratorium seine Jahresversammlung und wählte turnusgemäß einen neuen Vorstand.

Der bisherige Vorsitzende Prof. Dr. Joachim Treusch trat nach insgesamt 18 Jahren im Vorstand des Kuratoriums nicht mehr an, da er aus der Jacobs University Bremen zum Jahresende ausscheiden wird.

Neuer Vorsitzender ist Prof. Dr. Jörg Hacker, Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Als zweiter Vorsitzender wurde Prof. Günter Stock (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften) bestätigt, ebenso Prof. Dr. Ulrich Trottenberg als Schatzmeister. Neu als Schriftführer in den Vorstand gewählt wurde der WPK-Vorsitzende Martin Schneider.

Der WPK-Vorstand freut sich darüber, dass mit Prof. Hacker ein hochangesehener und einflussreicher Wissenschaftler den Vorsitz im Kuratorium übernommen hat. Gleichzeitig dankt er Prof. Treusch für seine jahrzehntelange vertrauensvolle Zusammenarbeit, die der WPK in entscheidenden Phasen eine große Unterstützung war.

Im Kuratorium der WPK sind die großen Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und forschungsorientierte Unternehmen vertreten, die die WPK finanziell und ideell unterstützen