Koordination Public Relations bei der Gesellschaft für Biologische Daten e.V.

Die GFBio - Gesellschaft für Biologische Daten e.V. engagiert sich für gute Dienstleistungen in Wissenschaft und Forschung. Im Großprojekt NFDI4BioDiversity der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für

Koordination Public Relations und Außenkommunikation (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit zu besetzen (Vergütung bis TVöD 13, abhängig von der Qualifikation). Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30.09.2025 (1. Förderphase).

Ziel des Vorhabens ist der Aufbau einer Serviceinfrastruktur und die Mobilisierung von Daten für die bundesweite Biodiversitätsforschung (NFDI4BioDiversity). Das wissenschaftliche Koordinationsteam unterstützt das Zusammenwirken der 47 Konsortialpartner in den fünf Arbeitspaketen, sorgt für einen guten Informationsfluss und pflegt Beziehungen zu den forschenden Nutzern sowie anderen Konsortien innerhalb der NFDI. Die Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch, der Dienstort ist Bremen.

Stellenprofil (Chiffre C-PR)

Sie betreuen die Außenkommunikation von NFDI4BioDiversity einschließlich der Social-Media-Kanäle und sorgen für eine Rückkopplung mit den Aktivitäten der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI). Sie unterstützen die Pflege des transdisziplinären Partnernetzwerks und koordinieren die dezentralen PR-Aktivitäten der Projektpartner, verbunden mit der Betreuung der übergreifenden Interessensgruppe Public Relations. Zu den allgemeinen Aufgaben im Team zählen die Konzeption und Betreuung von Arbeitstreffen und Veranstaltungen, das Berichtswesen und die Rechenschaftslegung sowie die Pflege von Netzwerkaktivitäten im Konsortium und der ONE NFDI.

Anforderungen

Sie verfügen über ausgeprägte Schreibkompetenz und Kommunikationsfähigkeit. Mit den Anforderungen von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind Sie bestens vertraut. Erfahrungen in der PR-Branche oder ein journalistischer Hintergrund sind von Vorteil.

Förderlich sind darüber hinaus eigene Forschungserfahrung in Teilbereichen der Biologie (z.B. nachgewiesen durch Promotion) oder Engagement in Belangen des Umweltschutzes, Kenntnisse im Bereich Informationssysteme und/oder Datenmanagement sowie Moderationserfahrung.

Allgemeine Voraussetzungen:

Zum Verfahren

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen werden in einer PDF-Datei per E-Mail an jobs@gfbio.org erbeten.

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der Zeit vom 16.-23. Dezember 2020 statt. Bei Fragen kontaktieren Sie gern Dr. Judith Weber oder Dr. Barbara Ebert unter jobs@gfbio.org.

GFBio - Gesellschaft für Biologische Daten e.V.

Campus Ring 1,

28759 Bremen

Webseiten: www.gfbio-ev.de und www.nfdi4biodiversity.org