KI und Wahlen: Bedrohung oder Chance für die Demokratie?

Tim Reckmann / pixelio.de

KI und Wahlen: Bedrohung oder Chance für die Demokratie?

Virtuelles Hintergrundgespräch der Plattform Lernende Systeme und der Wissenschaftspressekonferenz (WPK)

Künstliche Intelligenz (KI) ist die nächste Stufe der Digitalisierung und verändert unsere Lebenswelt. Auch bei demokratischen Wahlen spielt KI eine zunehmend große Rolle. Im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 wollen wir über die Chancen und Grenzen, aber auch die Risiken der KI in Bezug auf Wahlen diskutieren.

KI kann die Wahlprogramme der Parteien für die Wählerinnen und Wähler analysieren, bei der pandemiegerechten Wahlkampforganisation unterstützen und Falschinformationen auf Social Media-Plattformen auffinden. Auf der anderen Seite lassen sich menschliche Wahlentscheidungen durch KI-Systeme mit Deep Fakes oder Chat-Bots beeinflussen. Welche konkreten KI-Anwendungen können bei Wahlen zum Einsatz kommen? Inwiefern kann KI den Wählerwillen manipulieren? Und wie können KI-Systeme bei Wahlen zur Stärkung der Demokratie beitragen?

Diese Fragen – und Ihre – beantworten Expertinnen und Experten beim

virtuellen Hintergrundgespräch „KI und Wahlen“

am 24. Juni, 17 bis 18:30 Uhr

Mit Ihnen diskutieren

 

Alle Expertinnen und Experten sind an dem Whitepaper „KI und Wahlen“ der Plattform Lernende Systeme beteiligt, das im September erscheinen wird.

Erste Ergebnisse aus dem Papier werden bereits am 24. Juni den Teilnehmenden des Hintergrundgesprächs vorgestellt.

Moderation: Eva Wolfangel, freie Wissenschafts- und Technikjournalistin

Bitte melden Sie sich bei Interesse per Mail an: wpk(ät)wpk.org

 

Kontakt

Birgit Obermeier | Linda Treugut  
Lernende Systeme – Die Plattform für Künstliche Intelligenz 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  
Geschäftsstelle | c/o acatech
T.:  +49 89/52 03 09-51 | -54         

M.: +49 151/22008711    
www.plattform-lernende-systeme.de

presse@plattform-lernende-systeme.de    

 

Christian Eßer

Geschäftsstelle Wissenschaftspressekonferenz e.V. (WPK)

Rosenstr. 42-44

50678 Köln

T.: +49 221/33771710

wpk@wpk.org