Schreiben - Die Frischzellenkur

Rainer Sturm / pixelio.de

Online-Schreibwerkstatt
Schreiben – Die Frischzellenkur

 

"Sharpen the Saw", lautet ein universeller Ratschlag für alle, die auf Dauer Erfolg haben wollen: Frisch deine Kenntnisse auf, schärf deine Werkzeuge, bleib dran.

Weil man es sich nach einigen Jahren gemütlich gemacht hat in der eigenen Komfortzone. Das heißt für uns Journalisten: Die Kreativität leidet, die Texte holpern, es knarzen die Sätze.

Hier setzt dieser Schreib-Workshop an. Ausgehend von euren Texten zeige ich euch, was noch möglich wäre. Wie ihr präziser formuliert, eleganter erzählt und steinige Sätze solange poliert, bis sie funkeln.

Dazwischen immer wieder: Schreibübungen. Allein, gemeinsam und in Teams - hierzu nutzen wir Breakout-Sessions - arbeiten wir an euren Texten. Und entwickeln unterwegs jene Werkzeuge, die euren Stücken mehr Punch geben.

 

Der Workshop findet auf Zoom statt. Persönlich wäre schöner, klar, aber wir werden auch so viel erreichen - und inspiriert und voller Lust auf den nächsten Text auseinandergehen.  Eine mehrstündige Zoom-Session ist ermüdend. Damit nicht nur die Texte, sondern auch ihr frisch bleibt, werden wir neben je einer Breakout-Session am Vormittag und am Nachmittag möglichst viele Pausen einbauen.

 

Termin:

Freitag, 30. Oktober, 10 bis 18 Uhr

 

Trainer:

Ariel Hauptmeier zog viele Jahre als Reporter um die Welt. Er war Redakteur bei GEO und Textchef bei CORRECTIV und leitet heute das Reporter-Forum und die Reportageschule in Reutlingen. Er liebt es, Autoren anzustacheln, das Beste aus jedem Satz herauszuholen. Er ist der Motivator unter den Schreibtrainern.

 

Anmeldung:

Per Mail an christian.esser@wpk.org.
Für WPK-Mitglieder und -Freund:innen ist das Webinar kostenfrei. Freischreiber zahlen 79 Euro, Der Teilnahmebeitrag für Nicht-Mitglieder: 190 Euro.