Das Verdi-Magazin „M – Menschen machen Medien“ hat Bärbel Röben im Artikel „Innovationsschub“ über Innovationen im Wissenschaftsjournalismus geschrieben. Auch der WPK Innovationsfonds wird in dem Beitrag vorgestellt.

In jeder Krise liegt eine Chance: Durch die Corona-Pandemie hat der Wissenschaftsjournalismus nicht nur in der öffentlichen Wahrnehmung einen neuen Schub bekommen, sondern auch in der innovativen Szene und bei geldgebenden Stiftungen. Gefördert werden neben neuen Entwicklungen solide, professionelle Projekte als Korrektiv für Desinformationen. Die Lage von Wissenschaftsjournalist*innen bleibt dennoch prekär.

Ganzen Artikel lesen