Aktuelles

SciCon - "Science Journalism in the digital age" startet mit virtueller Vortragsreihe

Am 1. Oktober 2020 startete die SciCon mit einer vorgelagerten virtuellen Konferenzstrecke, die sich mit der Zukunft des (Wissenschafts-)Journalismus befasst. Hochkarätige internationale Expert:innen beleuchten bis Ende November unterschiedliche Aspekte der Medienstrukturkrise und nennen mögliche Lösungsansätze. Die Teilnahme an den virtuellen Lectures ist kostenlos, eine vorherige Registrierung ist notwendig.

mehr

Bundesverdienstkreuz für einen Aufklärer: Jean Pütz

Für seine besonderen Verdienste um die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte für die breite Masse der Gesellschaft hat Jean Pütz am 24.08.2020 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

mehr

WPK-Recherchefonds Covid-19 : Geförderte Projekte

Mit dem WPK-Recherchefonds Covid-19 hat die WPK journalistische Recherchen unterstützt, die sich mit der Coronavirus-Pandemie, ihren Ursachen, Hintergründen und gesellschaftspolitischen Effekten befassen. Hier finden Sie eine Übersicht der Projekte, die durch den Rerchefonds gefördert und ermöglicht worden sind.

mehr

Offener Brief: Journalisten müssen recherchieren können - WPK fordert besseren Zugang zu Informationen

Der riesige Informationsbedarf zur Covid-19-Pandemi hat zu Schieflagen bei der Kommunikation und Engpässen bei den Recherchemöglichkeiten geführt. Bei allem Verständnis dafür, dass auch die Kommunikationsabteilungen an ihre Belastungsgrenzen kommen, benötigen insbesondere Wissenschaftsjournalisten in Zeiten von hoher Unsicherheit einen verlässlichen Zugang zu zentralen Institutionen und domainspezifischen Experten. Die WPK appelliert daher in einem Offenen Brief an alle Verantwortlichen in Gesundheits- und Wissenschaftseinrichtungen, an Behörden sowie Forschende:

mehr

Veranstaltungen

Service

Jobangebote / Auftragsangebote

Journalist-in-Residence-Fellowship an der Universität Konstanz (Exzellenzcluster "Politische Dimension der Ungleichheit")

Das Fellowship bietet erfahrenen Journalistinnen und Journalisten im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, sich während eines Aufenthalts von sechs Wochen bis drei Monaten einem eigenen journalistischen Projekt zum Thema Ungleichheit zu widmen. Bewerbungen für Aufenthalte im Jahr 2021 werden bis zum 27. Februar 2021 erbeten.

mehr

Journalistenpreise

proDente Journalistenpreis Abdruck

Einsendeschluss: 15. Januar 2021 | Die Initiative proDente zeichnet mit dem Journalistenpreis "Abdruck" jährlich herausragende Arbeiten aus, die Themen rund um Zahnmedizin oder Zahntechnik verständlich und fachlich fundiert behandeln. Kategorien: Print, Hörfunk, TV und Online. Preisgeld insgesamt 10.000 Euro. Einzelne JournalistInnen sowie Redaktionsteams können teilnehmen.

mehr

Journalistenpreise

Peter Hans Hofschneider Recherchepreis - Recherchepreis für Wissenschafts- und Medizinjournalismus

Einsendeschluss: 31. Dezember 2020 | Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten und geplante Rechercheprojekte aus den Bereichen Wissenschaft und Forschung, welche sowohl durch eine saubere Darstellung wissenschaftlicher Fakten als auch durch die Recherche politischer, wissenschaftlicher oder gesellschaftlicher Hintergründe überzeugen. | Stifter: Stiftung experimentelle Biomedizin | Dotierung: 20.000 CHF (zweckgebunden)

mehr

Journalistenpreise

gsk-Publizistikpreis

Einsendeschluss: 15. November 2020 | Publizistik-Preis für Arbeiten, die biomedizinische Themen oder auch ihren wissenschafts- bzw. strukturpolitischen Hintergrund einer breiten Öffentlichkeit allgemein verständlich darstellen | Stifter: GlaxoSmithKline Stiftung, München | Gesamtdotierung 15.000€

mehr

Journalistenpreise

ACHEMA-Medienpreis

Bewerbungsschluss: 15. Januar 2021 | zeichnet Beiträge aus, die Themen der chemischen Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Chemie oder des technischen Umweltschutzes verständlich vermitteln. Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro dotiert.

mehr