Aktuelles

WPK Stellungnahme zum Grundsatzpapier Wissenschaftskommunikation des BMBF

Mehr Wissenschaftskommunikation allein löst nicht die gesellschaftlichen Probleme. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will künftig die Förderung der Wissenschaft stärker an die Bedingung knüpfen, dass Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen öffentlich über ihre Forschung kommunizieren. Für Ministerin Anja Karliczek trägt die derart „kommunizierende Wissenschaft“ dazu bei, Vorbehalte gegenüber Entwicklungen in der Wissenschaft abzubauen. Wissenschaftskommunikation sei dazu prädestiniert, Fake News zu bekämpfen und Vertrauen in die Forschung zu schaffen. Wissenschaftskommunikation ist wichtig. Die Wissenschaftspressekonferenz (WPK) ist jedoch der Auffassung, dass ein weiterer Ausbau allein keine Lösung für die genannten Probleme darstellt.

mehr

Veranstaltungen

Service

Journalistenpreise

Krebspräventionspreis - Journalistenpreis der Deutschen Krebsstiftung

Die Deutsche Krebsstiftung hat einen Journalistenpreis zum Thema Krebsprävention und Krebsvorsorge ausgeschrieben. Dotierung: 5.000 Euro. Bewerbungsfrist: 1. März 2020.

mehr

Stellen + Stipendien

Referent/in für interne und externe Kommunikation (w/m/d) am Universitätsklinikum Tübingen

Bewerbungsfrist: 28.01.2020

mehr

Stellen + Stipendien

Referent/in (w/m/d) für Politische Kommunikation und Online-Redaktion am Helmholtz-Zentrum Berlin

Bewerbungsfrist: 22.01.20 |Das Helmholtz-Zentrum Berlin sucht für die Politische Kommunikation und Online-Redaktion ein/e Referent/in. Hauptaufgabe: Erarbeiten einer Kommunikations- und Markenstrategie mit dem Ziel, die Besonderheiten und Stärken des Synchrotrons BESSY II sichtbar zu machen und den Aufbau der Nachfolgequelle BESSY III im wissenschaftlichen und politischen Umfeld strategisch zu kommunizieren.

mehr

Stellen + Stipendien

Learning Sciences Exchange Fellowship

Bewerbungsfrist: 16. Februar 2020 | Fellowship "Learning Sciences Exchange Fellowship" | Teams aus JournalistInnen, WissenschaftlerInnen und weiteren Bereichen arbeiten zusammen, um Erkenntnisse aus der Bildungs/Lernforschung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

mehr

Journalistenpreise

Peter Hans Hofschneider Recherchepreis - Recherchepreis für Wissenschafts- und Medizinjournalismus

Einsendeschluss (verlängert!): 20. Januar 2020 | Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten und geplante Rechercheprojekte aus den Bereichen Wissenschaft und Forschung, welche sowohl durch eine saubere Darstellung wissenschaftlicher Fakten als auch durch die Recherche politischer, wissenschaftlicher oder gesellschaftlicher Hintergründe überzeugen. | Stifter: Stiftung experimentelle Biomedizin | Dotierung: 20.000 CHF (zweckgebunden)

mehr